Hof - Landhaus - Bauernhof mit 6,77 ha Grundstück und ca. 595 m² großen Wohnhaus eignet sich als Pferdehof - Reitanlage, großes Einfamilienhaus, Geschäftsprojekte wie Boutique-Hotel

350.000 €

  • Wohnfläche 595 m²
  • Zimmer 22
  • Grundstücksfläche 68.464 m²
  • Verfügbar ab Mai 2024
  • Haustyp Bauernhaus
  • Etagen 2
  • Baujahr 1890
  • Provision Mit Provision
  • Online-Besichtigung Nicht möglich
  • Möbliert/Teilmöbliert
  • Terrasse
  • Einbauküche
  • Keller
  • Dachboden
  • Garage/Stellplatz
  • Einliegerwohnung

Standort

OT Cheine, 29410 Sachsen-Anhalt - Salzwedel

Beschreibung

Selbst nach fast vier Jahrzehnten als Immobilienmakler bleibt mein Enthusiasmus, Immobilien zu präsentieren, die ich als wirklich außergewöhnlich betrachte, ungebrochen. Dieses Objekt ist eine dieser bemerkenswerten Gelegenheiten.

Als engagierter Pferdetrainer erkennt mein geschultes Auge sofort das einzigartige Potenzial dieses Anwesens. Mit 62.448 m² üppigen Weiden, plus 5.244 m² für Gebäude, hof und garten, zwei majestätischen zweistöckigen Stallgebäuden und weitläufigen Reitwegen zieht es Pferdeliebhaber unterschiedlicher Richtungen gleichermaßen an, sei es zum persönlichen Vergnügen oder für berufliche Ziele.

Das 1600 km Reitrouten Netzwerk in der Altmark bietet wirklich viele Möglichkeiten. Das Reitstadion Salzwedel hingegen bietet Trainingsmöglichkeiten, vor allem in den Wintermonaten.

Doch nicht nur Pferdefreunde lockt dieses Anwesen mit vielseitigen Möglichkeiten. Von der Nutzung als prächtiges Privatanwesen bis hin zur Realisierung verschiedener Geschäftsprojekte wie Boutique-Hotels oder Gästeapartments kennt sein Potenzial kaum Grenzen.

Ich lade Sie ein, sich in den beigefügten Fotos und Details zu vertiefen. Sollte Ihr Interesse geweckt sein, erwarten wir gespannt die Gelegenheit, Ihnen ein umfassendes Dossier zu übermitteln, das zusätzliche visuelle Eindrücke und Einsichten bietet.

Dieser historische Bauernhaus - Dreiseitenhof mit einem ca. 520 m² großes Wohnhaus über 2 Ebenen und einer ca. 75 m² Maisonette - Gäste- oder-Mietwohnung. Das Wohn- und Haupthaus hat eine Lehmbaugrundlage (feuchtigkeits-/wärmeregulierend), was auf ein wohngesundes Raumklima verweist.

Die 2 großen STALLGEBÄUDE mit insgesamt ca. 529 m² im Erdgeschoss plus weiteren ca. 529 m2 im ersten Stock, somit insgesamt 1.059 m² Nutzfläche auf beiden Ebenen, eignen sich als Ställe, Sattelkammer, Futterkammer, Reiterstube, Lagerraum.

Der Innenhof zwischen dem Hauptwohnhaus und den beiden Stallgebäuden misst ca. 646 m² und hat in der Mitte einen majestätischen, ca. 40 Jahre alten Walnussbaum. Im Innenhof befindet sich ausserdem eine einfache Holzterasse unter einem Schleppdach mit Blick auf Hof, die dörfliche Siedlung und ins Grüne.

Frontseitig besteht ein Vorgarten (ca. 75 m²).

Das zweigeteilte weitläufige und zugleich vom Hofareal gut zugängliche Grünland ist sowohl zum Nutzgarten, zur Nachbarwiese als auch zum Wohngebiet mit zahlreichen Bäumen (Eichen und Buchen) gesäumt. Das ca. 62.448 m² weitläufige (über 700 m lange) Grünland ist mit der Bodenwertzahl 40 ausgewiesen. Es ist geeignet für Weidetierhaltung oder anderweitige Grünlandbewirtschaftung-

Der sehr große Nutzgarten (hofseitig) ist mit Apfel-, Birnen-, Pflaumenbäumen und Johannisbeersträuchern bepflanzt.

Das Hof hat drei Zufahrten: Hoftor, Stallweg und Hinterhof.

Zwei aufwändige Dachrenovierungen wurden realisiert: So wurde das Dach des Wohnhauses in 2007 saniert, das Stallgebäude in 1999. Beide Stallgebäude verfügen über großzügige Dachflächen (gesamt ca. 500m²), deshalb ist prinzipiell auf dem neugedeckten Dach eine Solaranlage installierbar.

BAUJAHR um 1890

Weitere Renovierungsmassnahmen:

·              Ende der 1990er wurden im Erdgeschoss Küche und Bad komplett nach zeitgemäßen Standards modernisiert.

·              Das Obergeschoss wurde komplett ausgebaut – inkl. drei Gästezimmern und einem Bad (Dusche).

·              Der kleinere Teil des Haupthauses enthält eine z Z t. unbewohnte Mietwohnung, die separat angelegt ist mit eigenem Zugang (Front- und Hofseite). Dort besteht eine interessante Ausbauoption. Es sind – lt. vorhandenen Bauplänen – Erweiterungsflächen integrierbar.

·              Die Zentralheizung ist ebenfalls Bestandteil der Wohnung.

ANSCHLÜSSE: Anschlüsse sämtlicher Medien (Wasser, Elektro...), kommunale Wasser- und Abwasserleitung

ÜBERNAHMEOPTIONEN: Mobiliar

ENERGIE / VERSORGUNG Energieausweistyp / Bedarfsausweis Gebäudetyp · Wohngebäude Endenergiebedarf · 130,00 kWh/(m²·a) Energieeffizienzklasse Energieträger: Gas · Zentralheizung

Salzwedel 8 Minuten. Bergen 9 Minuten. Arendsee 30 Minuten. Wittenberge 55 Minuten. Perleberg 65 Min. Hamburg 1 St. 50 Min. Berlin 2 St 45 Min.

Die Verkehrsanbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind gut geregelt. Einkaufsfahrten lassen sich alternativ mit dem PKW sowohl in die nahgelegene geschichtsträchtige Hansestadt Salzwedel (7km) als auch in das niedersächsische Dorf Bergen / Dumme (8 km) erledigen. Dort befinden sich u.a. die überregional geschätzten Einrichtungen: «Freibad Tannenbad» und die «Duft-und Wandelgärtnerei Schöbel». Salzwedel ist – neben zahlreichen Kirchenbauten und einem sehenswerten Altstadtkern inkl. Danneil-Museum und Jenny Marx-Haus – berühmt für seinen «Baumkuchen». Auch ein Fahrradweg ist in Richtung Salzwedel und Bergen/Dumme vorhanden.

Die Erben haben das Grundstück seit dem Ableben ihrer Eltern wechselseitig aktiv genutzt. Der von den Vorfahren geprägte Grundcharakter des Landsitzes wurde traditionsbewusst unverändert belassen. Deshalb ist eine zukünftige optimale Neuausrichtung dieses bestgelegenen ehemaligen Bauernhofes nahe des «Grünen Bandes» für kreative Erwerber und für gezielte Investitionen optimal geeignet.

LAGE · CHARAKTER Das Anwesen befindet sich in optimaler dörflicher Ruhiglage im Naturschutzgebiet «Grünes Band» unweit der west-altmärkischen Stadt Salzwedel und der niedersächsisch-wendländischen Gemeinde Bergen/Dumme mit Anbindung an die Bundesstraße 71. Der seit wenigen Jahren in die Hansestadt Salzwedel eingemeindete Ortsteil Cheine hat eine fast 800 jährige Geschichte aufzuweisen, wie auch nahegelegene altmärkische Nachbarortschaften (Seeben, Tylsen, Osterwohle).

Gerne senden wir Ihnen ein Exposé mit vielen weiteren Informationen zu. Zögern Sie nicht, uns nach einem Besichtigungstermin zu fragen.

Preis: €350.000,-  zzgl. 3,00 % Käufer-Vermittlungsprovision (zzgl. 19 % MwSt.) sowie zzgl. Erwerbsnebenkosten und ggf. Finanzierungskosten vom Käufer zu entrichten.

Gerne senden wir Ihnen ein Exposé mit vielen weiteren Informationen zu. Zögern Sie nicht, uns nach einem Besichtigungstermin zu fragen.

Noch eine schöne Überraschung: Wir haben gerade mit unserer Bank über dieses Haus gesprochen und sie kann eine Finanzierung bis zu 100 % des Kaufpreises anbieten!

Wie man in die Bilder sehen kann, vor ein paar Jahren ein Wasserrohr im Badezimmer im Obergeschoss geplatzt ist, wodurch Schäden entstanden, die erst nach mehreren Tagen entdeckt wurden. Infolgedessen wurden Maßnahmen ergriffen, um die betroffenen Bereiche des Gebäudes aufgrund von Wasserschäden zu entfernen und zu reparieren. Derzeit ist das Haus völlig trocken. Allerdings, Im Verkaufspreis enthalten die Verkäufer Betonböden in allen Räumen im EG, in denen sie die alten Böden entfernt haben, und schließen die Böden in allen Räumen im OG, in denen die alten Böden entfernt wurden.

Alle Angaben zur Immobilie stammen vom Verkäufer und sind ohne Gewähr. Irrtum und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten.

Nachricht schreiben

Andere Anzeigen des Anbieters