Sozialarbeiter*in für das Berufsanerkennungsjahr (m/w/d)

49074 Niedersachsen - Osnabrück
21.09.2023
  • Stundenlohn 0 €
  • Art Weitere Berufe
  • Berufserfahrung Ohne Berufserfahrung
  • Arbeitszeit Vollzeit

Beschreibung

Wir sind für Menschen da – und das in allen Lebenslagen! 2.100 Mitarbeitende in Stadt und Landkreis Osnabrück kümmern sich täglich mit Hand, Herz und viel Einfühlungsvermögen um Senior*innen, Kinder und Jugendliche, Menschen in besonderen Lebenssituationen und Geflüchtete aus aller Welt. Du willst auch Teil unseres großen Teams werden? Herzlich willkommen!

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.10.2023 eine*n

Sozialarbeiter*in für das Berufsanerkennungsjahr
38,5 Wochenstunden (befristet).


Du bist
Absolvent eines Studiums der Sozialpädagogik oder der Sozialen Arbeit
belastbar und kommunikativ
teamfähig, selbständig und verantwortungsbewusst
begabt darin, dich selbst zu organisieren, methodisch zu handeln und fachlich zu reflektieren
tolerant und empathisch im Umgang mit Menschen in besonderen Lebenssituationen
im Besitz des Führerscheins der Klasse B
begeistert davon, mit uns für Menschen unterwegs zu sein

Bei uns musst du kein Mitglied einer christlichen Kirche sein, aber wir erwarten, dass du die christliche Prägung der Diakonie Osnabrück achtest und die Ziele und Werte der Evangelischen Kirche mitträgst.
Dein Job bei uns
nach einer ausgiebigen Einarbeitungsphase –

Eigenverantwortliche Beratung und Begleitung von Personen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten nach §§ 67 ff. SGB XII
Aufbau verlässlicher, professioneller Beziehung
Unterstützung und Hilfe in der Alltagsbewältigung und Krisenintervention, u.a. in den Bereichen Wohnen, Arbeit und Tagesstruktur, Gesundheit, rechtliche Angelegenheiten sowie soziale Beziehungen und Freizeitgestaltung
Förderung selbstständiger Lebensführung
Hilfeplanung und Berichtswesen
Netzwerkarbeit und Kooperationen mit unterschiedlichen Fachkräften und Institutionen
Bei uns bekommst du mehr, als du denkst!
einen sicheren Arbeitsplatz mit tarifgerechter Bezahlung nach TVDN mit regelmäßiger Entgeltsteigerung, festen Jahressonderzahlungen, Kinderzulage und kirchlicher Zusatzversorgung für die Rente
eine familienfreundliche Dienstplangestaltung und Unterstützung bei der Versorgung von Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen
30 Tage Urlaub, 7 Tage extra frei ab 58. Lebensjahr, freie Tage für Hochzeit, Umzug, Jubiläum und mehr
Betriebliches Gesundheitsmanagement, u.a. Hansefit, kostenlose Getränkeversorgung und mehr
bezuschusstes Deutschlandticket
Fort- und Weiterbildungsangebote für alle Mitarbeitenden, Aufstiegsmöglichkeiten und Karriereförderung
Betriebliche Mitbestimmung und eine Mitarbeitendenvertretung
…und viel Spaß an der Arbeit in einem engagierten und innovativen Team!
Anders, als gedacht? Lerne uns kennen: Wir sind offener, flexibler, familiärer und einfach mehr, als du denkst!
Du hast fachliche Fragen zur Stelle? Frank Stier. Einrichtungsleitung der Fachstelle für Sucht in Georgsmarienhütte freut sich auf deinen Anruf unter 05401 3658710.

Nachricht schreiben

Andere Anzeigen des Anbieters

Das könnte dich auch interessieren