Damit Tiere beim Einschläfern nicht ersticken

Kontakt
Privater Anbieter
D-80638
(0 Bewertungen)
015205436592 015205436592
Vorsicht niemals vom Tierarzt ein Tötungsmittel nach der Narkose beim Einschläfern injizieren lassen, denn es tötet nicht, es lähmt und verbennt die Tiere innerlich entweder immer bis zu Tage oder aber viele Stunden und manchmal auch Tage. Denn das Herz ist nur gelähmt wenn der Tierarzt das Herz abhört und glaubt die Tiere wären tot! Es fängt später wieder an zu schlagen!

Die Suchbegriffe der Tierbesitzer die auf unsere Seite gelangen, deren Hund, Katze, Kaninchen oder Pferde euthanasiert wurde: „Katze nach einschläfern nach einem Tag noch warm“, „warum schreit Katze nach Todesmittel“, „Pferd krampft 1 Stunde nach Tötungsspritze“, „Kaninchen zappelt stundenlange bei 2. Spritze“, „Hund erstickt nach Todesspritze“ .. Der Grund dafür liegt daran, dass sobald T61 die Narkose aufhebt, die Tiere nicht sofort gelähmt sind, die eine langsame Resorption aufweisen und das sind die Tiere, die vor der Narkosevorschrift ebenso nicht schlagartig durch T61 gelähmt wurden und lauthals schrieen, sowie die teuflisch grausame Intervet von "seltenen Fällen" sprach, die unter "Atemnot, Unbehagen, Schmerzen, Angst ....." litten, obwohl es schon immer seit 1961 alle Tiere sind, die unter T61 solche Qualen erleiden, nur das man es nicht sehen kann, weil sie sofort gelähmt waren, während die Tiere mit Durchblutungsstörungen, Austrockung, Herz- Kreislaufschwäche es zeigen können, wie grausam T61 wirkt! Je nachdem wie weit die Lähmung bereits vorangeschritten ist, sie entweder nur die Augen aufreißen können oder sogar schreien können, sichtbar an Atemnot leiden, sobald die Atmungsorgane noch nicht halbwegs gelähmt wurden oder nur vor Qualen zittern und Muskelkrämpfe, bzw. Muskelkontraktionen aufweisen ..... Denn T61 wurde so gefälscht, dass die Qualen für die Tiere nicht schrecklicher sein könnten. Da T61 aus purer Ameisensäure besteht, die in akut toxischer Form für den Menschen zugesetzt wurde, bzw. T61 daraus sogar pur besteht, bzw. im Hauptanteil, so leiden nicht nur die Tiere die Hölle auf Erden während des Einschläferns wenn der Tierarzt ein sogenanntes und vermeintliches Tötungsmittel benutzt, sondern die Menschen können auch daran vergiften, denn N,N-Dimethylformamid ist wie ein Gas, das sofort durch die Haut eindringt und ist seit REACH als Laborchemikalie verboten geworden. Aber in T61 hat man es als Hauptanteil undeklariert pur zugesetzt!  Es ist krebserregend, embryotoxisch, erbgutschädigend, reproduktionstoxisch und es wurde 1961 in die Welt gejagt, als Grünenthals Contergan vom Markt kam! Mehr unter ********* Tierhilfe & Verbraucherschutz int. e. V.





Weitere Anzeigen dieses Anbieters
Privat
€ 250,00


Kleinanzeigen.de ✔ Der virtuelle Flohmarkt für Ihre kostenlose Kleinanzeige.

Neue Rubriken: Gutscheine | Tickets | Essen & Getränke | Tauschbörse | Mieten & Vermieten | Kontaktanzeigen
Kostenlose Kleinanzeigen | Wohnung kaufen | Jobbörse | Flohmarkt | Haus kaufen | Gebrauchtwagen | Motorräder | Bekleidung | Haushaltsgeräte

Egal ob in Berlin, Hannover, der Hansestadt Hamburg, München, Dresden, einer Stadt wie Leipzig und Stuttgart oder Köln
der Kleinanzeiger für Ihre gratis Anzeigen hilft Ihnen neues wie gebrauchtes an privat oder gewerbliche Interessenten zu vermitteln.
Kaufen oder Verkaufen - Verschenken oder Tauschen. Bei Kleinanzeigen.de ist alles möglich. Suche & Finde ✔ Biete & Handle ✔ Schenke oder Tausche ✔ Neu wie Gebraucht. Kostenlos & ohne Provisionen!