Buch von Jan Koplowitz - Glück auf, Piddl - Roman - 2. Auflage von 1968

Kontakt
A & C GmbH
D-15738 Zeuthen, Kurt-Hoffmann-Straße 22
(2 Bewertungen)
033762 46890
0160 8908901
Artikeldetails
Preis:
€ 3,99
 

GLÜCK AUF, PIDDL

ein Roman von

Jan Koplowitz

mit Illustrationen von

Bernhard Nast
 
Verlag, Druckerei etc.
 
Verlag Neues Leben

2. Auflage 1968

Lizenz Nr. 303 (305/68/68)

ES 9 D 4/5

Schutzumschlag und Einband: Bernhard Nast

Typografie: Gerhard Ch. Schulz

Schrift: 9 p Tschörtner-Antiqua

Satz und Druck: VEB Buch- und Stahlstichdruck Greiz, Werk Zeulenroda V 7 7

DDR 5,60 M
 
Art und Zustand des Einbandes
 
Pappeinband mit Leinenrücken (Hardcover)

etwas berieben

an den Ecken und Kanten stellenweise gestaucht oder etwas bestoßen

relativ guter altersgemäßer gebrauchter Zustand
 
Zustand des Schutzumschlages
 
berieben und verschmutzt

stark beschädigt
 
Seitenanzahl und -zustand
 
366 Seiten

mit den üblichen Gebrauchsspuren, die beim Lesen auftreten können
 
Sprache
 
Deutsch
 
Buchabmessungen
 
Buchhöhe: ca. 204 mm

Buchbreite: ca. 130 mm

Buchdicke: ca. 33 mm

Versandgewicht: ca. 430 g
 
weitere Informationen
 
Klappentext:
 
Dieses Buch, seine Menschen und Gescheh¬nisse - von der Schlacht auf dem Valdberg zwischen den „Geflickten" der Volksschule und den Trägern der samtenen, goldlitzen-geschmückten Buntmützen des Gymnasiums, von verhinderten Streikbrechern, von Prügel¬lehrern, von Mal- und Klebekolonnen der Kommunistischen Jugend, von gefoppten Ordnungshütern der Weimarer Republik, von jungen Leuten, die sich liebhaben, und vom Stammtisch der Honoratioren, die ihnen das nicht gönnen, von Arbeitermädeln und „höheren Töchtern" —, dieses Buch habe ich mir, das muß ich eingestehen, nicht allein ausgedacht. Wenn ich auch ähnliche Erleb-nisse hatte und meine Erinnerung aushalf, wo mich die Quelle im Stich ließ — das meiste stammt von Piddl.
 
Mein Freund Piddl, der mich aus klein¬bürgerlicher Enge und verlogener Spießer¬moral in die schöpferische Weite des Kamp¬fes um den Sozialismus führte, erzählte mir vom Dorf der ringenden und darbenden Kumpel, von seiner Kindheit, die keine war. Denn Kumpelkinder begannen früh als kleine Erwachsene zu denken und zu han¬deln. Wenn auch Schalk und Übermut, Phantasie und Frische der Empfindung und des Gefühls ihre Abenteuer würzten, es waren selten Spiele und meist Taten an der Seite der Großen. Taten für die Genossen, die in den Kindern ihre Verbündeten sahen und niemals Zierpflanzen aus dem Treibhaus. So wuchs die Welt der Kommunistenkinder untrennbar zusammen mit jener der Erwachsenen. Und deshalb konnte dieses Buch keine Kindergeschichte werden und Piddl kein einsamer reiner Held der frühen zwanziger Jahre der Weimarer Republik. Was die Erwachsenen bewegt, formt die Kinder und bestimmt ihr Handeln. Sie helfen während des Streiks, rächen den Kommunarden Häster an der fetten Gastwirtswitwe Purmeier, greifen in die Politik ein, aber sie entwirren auch das Knäuel im Irrgarten der Liebesgeschichte zwischen dem sozialdemokratischen jungen Lehrer Kästen und der Jungkommunistin Hedi Schütte. Die Meinungen über,den Piddl sind geteilt. Der Polizeihauptmann nennt ihn den „verdammten roten Piddl", sein Vater „mein kleiner alter Kumpel", der Bankdirektor von Engwedel vom Stammtisch der Honoratioren „einen nichtsnutzigen Galgenvogel", und die kommunistische Kindergruppe sagt stolz „unser Vorsitzender", Großfleischer Martins Sohn beschimpft ihn mit „Bettelfetzen".
 
Ich habe ihn sehr gern und will noch ein zweites Buch über ihn schreiben, vom Jungkommunisten Piddl, der kämpft und liebt. Das ist der Piddl, beschimpft und gelobt, verhöhnt und verehrt, gehaßt und geliebt. Nun ist es an meinen Lesern, ein Urteil zu fällen.
       
Jan Koplowitz
 
Ich versuche, die Bücher so gut wie möglich zu beschreiben. Trotzdem kann es passieren, dass mir ein Mangel entgeht oder sich in der Beschreibung Tippfehler einschleichen. Sollte dies der Fall sein und Sie den Mangel beim Erhalt der Ware feststellen, setzen Sie sich bitte mit mir per eMail in Verbindung.
 
Zwischenzeitiger Abverkauf über andere Vertriebswege vorbehalten. Ich bemühe mich, meine Bestände so aktuell wie möglich zu halten.
 
NUR VERSAND!!! Keine Abholung möglich. Die Versandkosten sind bei mir zu erfragen.


Weitere Anzeigen dieses Anbieters
P
€ 49,99
P
€ 14,99


Kleinanzeigen.de ✔ Der virtuelle Flohmarkt für Ihre kostenlose Kleinanzeige.

Neue Rubriken: Gutscheine | Tickets | Essen & Getränke | Tauschbörse | Mieten & Vermieten | Kontaktanzeigen
Kostenlose Kleinanzeigen | Wohnung kaufen | Jobbörse | Flohmarkt | Haus kaufen | Gebrauchtwagen | Motorräder | Bekleidung | Haushaltsgeräte

Egal ob in Berlin, Hannover, der Hansestadt Hamburg, München, Dresden, einer Stadt wie Leipzig und Stuttgart oder Köln
der Kleinanzeiger für Ihre gratis Anzeigen hilft Ihnen neues wie gebrauchtes an privat oder gewerbliche Interessenten zu vermitteln.
Kaufen oder Verkaufen - Verschenken oder Tauschen. Bei Kleinanzeigen.de ist alles möglich. Suche & Finde ✔ Biete & Handle ✔ Schenke oder Tausche ✔ Neu wie Gebraucht. Kostenlos & ohne Provisionen!